CrazyTigers.de

Maine Coon Zucht

Die Augen einer Katze sind Fenster, die uns in eine andere Welt blicken lassen

 
 
 

Gitana 6W

Frederico 1T

Olivia 1T

Jackson 8W

Homer 2W

Mario 6W

Enrico 2W

Hurricane 2W

Gonzalo 6W

Narciso 2W

ChinaGirl 6W

Kylie 2W

Jamie 6W

Alberto 6W

Hanny 11W

Frederico 5W

Lucky 6W

Florenzia 5W

Frederico

Joker 2W

Leon 3T

Lorenzo 6W

Lorenzo 2W

Homer 8W

Florenzia 1T

 
 
 
   Kontakt:
   Tel.       09603-1204
   Mobil: 0151-750 760 00
 

Sprachauswahl - Language:

1141033 Besucher seit 01.05.2009
Website aktualisiert: 23.09.2018
  
 

Inhalt des gewählten Menüpunkts:

Unser Garten


Gartenupdate im Jahr 2018:
Nach über 10 Jahren unserer Gartenabsicherung wollten wir die bestehende Einfriedung neu anpassen. Die Straßenansicht wurde an der oberen Gartenseite mit einem kompletten Brettertor abgesichert. Das Tor hat eine Höhe von 170 cm und ist oben umlaufend mit einer Stromlitze versehen. Das Tor ist außerdem nur von innen zu öffnen.
Die rechte Gartenseite ist durch den Gehegeanbau komplett abgesperrt.
Die linke und die abseits zur Straße liegende Seite ist mit einem Maschendrahtzaun und nach innen stehenden 45° Gradwinkeln erneuert. Der Zaun hat nun eine Höhe von ca. 180 cm sowie eine dunkelgrüne Sichtschutzzaunblende von 120 cm und ist jeweils mit zwei Elektrolitzen in der Höhe von 50 cm und 150 cm ausgestattet.
Diese Absicherung erlaubt unseren Katzen jetzt auch den "Nachtausgang". Durch den Wohnzimmerausgang ist nun ein 24-Stunden-Auslauf möglich.
Hier geht's zur bebilderten Fotosession unseres "neuen Gartens"!
Teil 1
Teil 2

Unsere Infos und Erfahrungen geben wir gerne an Sie weiter - bei Interesse einfach bei uns melden! 
 

Unser Garten bis 2017:

Wir haben den Garten nach einigen Informationen soweit möglich "katzensicher" gemacht. Im Vorfeld möchten wir jedoch darauf hinweisen, dass diese Form der Anlage nur für Katzen geeignet ist, die KEINE Freigängererfahrung haben.
An Material braucht man eigentlich nicht besonders viel. Man besorgt sich eine normale Weidezaunanlage mit entsprechendem Zubehör. Wir haben die Litzen an unserer normale Gartenumzäunung herumgeführt; u.zw. einmal unten und einmal oben. Die Verdrahtung oben wurde mit Abstandshaltern nach innen versetzt um ein Überspringen möglichst zu verhindern. Die Anlage läuft jetzt seit 2007 und wir hatten bisher noch keinen "Ausbruch".

Der Elektrozaun bewirkt sozusagen einen Memoryeffekt, denn wenn die Katze einmal den stromführenden Draht berührt bleibt dies für immer in ihrem Gedächtnis und sie wird die direkte Nähe am Zaun künftig meiden.

Hier einige Bilder:





       




       




 

Druck-Informationen
Diese Seite ist Teil der Internetseite CrazyTigers.de - Stand: Montag, 24. September 2018 um 03:51 Uhr
Besuchte Seite: Maine Coon##-##Unser Garten   (http://www.crazytigers.de/default.asp??SID=N1ELN1EMA)